Schon vor 40 Jahren befiel mich die Affinität zu Antiquitäten und Kunstgegenständen. Schon damals bestand unsere Wohnung aus antiken Möbeln und Bildern. Die Sammelleidenschaft füllte die Wohnung so dass ich einerseits aus Platzgründen, aber auch als neue Herausforderung ein kleines Antik-Lädeli in Rorschach eröffnete.

Später übernahmen mein Ehemann Mano und ich in Horn ein grosses Antik- und Brockenhaus. Die Teilnahme an grossen Antik-Messen inspirierte uns, selber eine Messe zu organisieren. Vor 15 Jahren hatten wir das Glück, die St.Galler-Brocante Antiquitäten Messe in der Olma-Halle zu übernehmen. Schon bald folgten die Hallen-Flohmärkte in Frauenfeld und Uster.

Vor 2 Jahren verstarb leider mein Ehemann Mano. Durch die Unterstützung meines super Teams und Helfer, auch durch meine Austellerinnen- und Austeller kann ich die Messe und Flohmärkte weiterführen.